Landessieg Elektro geht an die PTS Zwettl!!!

Eine Top-Platzierung auf Landesebene gab es für Manuel Pfeiffer von der Polytechnischen Schule Zwettl. Konnte sich Manuel bereits beim Viertelsbewerb den Sieg holen, zeigte er auch beim Landeswettbewerb sein Können und belegte den 1. Platz.

von links nach rechts: PSI Fritz Laschober, Dir. Eva-Maria Rester, Manuel Pfeiffer, Bildungsladesrätin Mag.a Christiane Teschl-Hofmeister, Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras

Durch die Leistungswettbewerbe, welche im Wifi St. Pölten stattfinden, können die in den Fachbereichen erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten der Schüler an Polytechnischen Schulen dargestellt werden. Beim Landeswettbewerb der Elektrotechnik sind theoretische Aufgaben aus den Fächern Fachkunde, Technische Grundlagen, Technisches Zeichnen und Fachmathematik zu lösen. Praktische Arbeiten werden in der Installationstechnik und der Labormesstechnik ausgeführt.

Manuel Pfeiffer, PTS Zwettl erreichte als einziger Teilnehmer das Punktemaximum in der Praxis der Installationsarbeit. Leiter der Elektrotechnikausbildung vom Wifi St. Pölten, Herr Ing. Michael Gessl, attestierte dem Schüler Manuel Pfeiffer eine Arbeitsqualität, die jener des zweiten Lehrjahres entspricht.

Die Direktorin der PTS Zwettl ist besonders stolz auf die Qualität der Ausbildung in der PTS Zwettl und wünscht Manuel alles Gute für den weiteren beruflichen Ausbildungsweg!