Landessieg Elektro geht an die PTS Zwettl!!!

Eine Top-Platzierung auf Landesebene gab es für Manuel Pfeiffer von der Polytechnischen Schule Zwettl. Konnte sich Manuel bereits beim Viertelsbewerb den Sieg holen, zeigte er auch beim Landeswettbewerb sein Können und belegte den 1. Platz.

von links nach rechts: PSI Fritz Laschober, Dir. Eva-Maria Rester, Manuel Pfeiffer, Bildungsladesrätin Mag.a Christiane Teschl-Hofmeister, Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras

Durch die Leistungswettbewerbe, welche im Wifi St. Pölten stattfinden, können die in den Fachbereichen erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten der Schüler an Polytechnischen Schulen dargestellt werden. Beim Landeswettbewerb der Elektrotechnik sind theoretische Aufgaben aus den Fächern Fachkunde, Technische Grundlagen, Technisches Zeichnen und Fachmathematik zu lösen. Praktische Arbeiten werden in der Installationstechnik und der Labormesstechnik ausgeführt.

Manuel Pfeiffer, PTS Zwettl erreichte als einziger Teilnehmer das Punktemaximum in der Praxis der Installationsarbeit. Leiter der Elektrotechnikausbildung vom Wifi St. Pölten, Herr Ing. Michael Gessl, attestierte dem Schüler Manuel Pfeiffer eine Arbeitsqualität, die jener des zweiten Lehrjahres entspricht.

Die Direktorin der PTS Zwettl ist besonders stolz auf die Qualität der Ausbildung in der PTS Zwettl und wünscht Manuel alles Gute für den weiteren beruflichen Ausbildungsweg!

Handelgruppe am Bauernmarkt Zwettl

Fachbereich Handel am Bauernmarkt Zwettl

Danke an die Organisatorin vom Bauernmarkt die unserer Schulfirma einen Stand zum Verkauf ihrer Produkte angeboten haben!

Ein großes Danke an die vielen Kunden, die unseren gesamten Vorrat an Powerkeksen komplett aufgekauft haben 🙂 Wir freuen uns!

Sportgütesiegel in Gold Verleihung an PTS

Polytechnische Schule Zwettl erreicht als einziges Poly in Niederösterreich das Sportgütesiegel Gold !!!

Am 14. März 2018 fand die Preisverleihung des Sportgütesiegels im Jubiläumshaus in Biedermannsdorf statt. Zahlreiche Schulen aus ganz Niederösterreich nahmen an dem Event teil und erhielten das Gütesiegel in Bronze, Silber oder Gold, welches von Sportlandesrätin Petra Bohuslav, Bildungsdirektor Johann Heuras und Fachinspektor für Bewegungserziehung und Sport Gerhard Angerer überreicht wurde.

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer beeindruckenden Rede von Bildungsdirektor Johann Heuras glänzten vier Schülerinnen aus der NMS Deutsch-Wagram mit einer rhythmischen Choreographie an Mini-Trampolinen. Folgend fand die Preisverleihung, aufgeteilt in Kategorien, statt. Die Polytechnische Schule Zwettl erreichte das goldene Gütesiegel war in ihrem Schultyp einzigartig mit dabei.

Die Polytechnische Schule Zwettl nimmt an einigen Bewerben im Schuljahr teil, das neben den Lehrkräften den bewegungsfreudigen SchülerInnen zu verdanken ist. Beispielsweise der Fußball-Poly-Cup, die Laufolympiade oder der Zwettler Stadtlauf kommen gut bei den Jugendlichen an. In Kursform bietet die Schule mehrere Sportmöglichkeiten an, z.B. Tennis, Volleyball, Fitnessstudio, Schwimmen und Fußball. „Gerade für die Arbeit in den Werkstätten, aber auch für bewegungsarme Arbeiten, wie im Büro, ist ein gesunder und fitter Körper notwendig. Und es macht einfach Spaß!“, ein Schüler der PTS Zwettl.

Verleihung Sportgütesiegel, COPYRIGHT: NLK Burchhart

Die PTS Zwettl ist stolz auf das goldene Gütesiegel und möchte sich bei allen SchülerInnen, Eltern sowie den Vereinen und Events bedanken!

Erste Hilfe Kurs absolviert

Auch heuer hatten unsere Schüler wieder die Möglichkeit einen 16-stündigen Erste Hilfe Kurs an der Polytechnischen Schule zu absolvieren. Geleitet wurde der Kurs von unserer Kollegin Isabella Resch, Lehrbeauftragte des ÖJRK.

Absolventen Erste Hilfe Kurs

Da die meisten Unfälle und Notfälle im Haushalt passieren ist das Thema Erste Hilfe leisten müssen besonders wichtig, außerdem gilt der Kurs auch für den Führerschein!

 

 

Workshop CNC-Fräsen

Mit der Firma MKE aus Heidenreichstein fand ein Workshop CNC-Fräsen und Drehen statt. Die Schüler aus den Fachbereichen Metall, Mechatronik und Elektro bekamen einen Einblick in das computergesteuerte Fräsen und Drehen.

SCHULE. LEBEN. ZUKUNFT

Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz gratuliert der PTS ZWETTL für ihr Engagement im Rahmen von „Schule.Leben.Zukunft.“

Grafenegg, 18. Jänner 2018: Über 450 Vertreterinnen und Vertreter niederösterreichischer Schulen und Gemeinden kamen auf Einladung von Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz am Donnerstag zur Festveranstaltung „Schule.Leben.Zukunft.“ Dazu Landesrätin Schwarz: „Die Mitarbeit aller, die Schule in Niederösterreich gestalten, ist für uns eine große Hilfe. Ich möchte mich bedanken, dass sich so viele Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinden und Schulen für die Zukunft der Schule einsetzen.“ Als Dankeschön für die Mitarbeit und ihren Einsatz überreichte Bildungs-Landesrätin Schwarz die Plakette „Wir sind Lebensraum Schule“.

Bildungslandesrätin Barbara Schwarz überreicht PTS Zwettl die Plakette „Wir sind Lebensraum Schule“ Foto Copyright: David Schreiber

1.025 niederösterreichische Pflichtschulen waren dazu eingeladen, an einer schriftlichen Befragung zur eigenen schulischen Raumsituation teilzunehmen. Die Auswertung von knapp 400 zurückgesendeten Bögen ergab, dass die Verfügbarkeit qualitätsvoller Räume als sehr relevantes Thema beurteilt wird und eine grundsätzliche Zufriedenheit mit der jeweiligen Raumsituation besteht.

Plakette SCHULE. LEBEN. ZUKUNFT.

Rund 40 Prozent der Kinder durften einzelne Bereiche selbst mitgestalten. Die Ergebnisse der Befragung sind Teil des Leitfadens „Ganztägige Schulformen an Pflichtschulen – Über Räume im Betreuungsteil“. In diesem geben die Expertinnen der NÖ Familienland GmbH Tipps, Handlungsempfehlungen und Beispiele aus der Praxis, wie qualitätsvolle Schulräume gestaltet werden können. Für das Wohlbefinden und den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler sind nämlich nicht nur motivierte Pädagoginnen und Pädagogen wichtig, sondern auch die Räume in denen sich die Kinder und Jugendlichen wohlfühlen. „Gerade in ganztägigen Schulen greifen Lern- und Freizeitteile oft ineinander – ein Grund mehr, diese Räume möglichst qualitätsvoll zu gestalten“, so Landesrätin Schwarz abschließend.

Schulsport Gütesiegel in GOLD

Nach dem Zertifikat Erste Hilfe FIT über das ÖJRK, erhält die PTS Zwettl nun auch das Schulsport Gütesiegel in GOLD.

Sportguetesiegel_Gold
Schulsportgütesiegel in Gold

Neben der vielseitigen praktischen Arbeit in den Werkstätten/Fachbereichen wird die Zeit auch für genug Sport und Bewegung genutzt. Das abwechslungsreiche Angebot an Sportarten und Bewerben und vorallem die SchülerInnen, die hierbei motiviert mitmachen, werden nun belohnt. Wir freuen uns sehr und sagen DANKE an das Ministerium.

PROJEKTPREIS 2017 an POLY Zwettl !!!

Top Auszeichnung für Poly Zwettl

Für die besonders engagierte und pädagogische Arbeit und das eingereichte Projekt zum Qualitätsbereich „Schulpartnerschaft und Außenbeziehungen“ wurde die Polytechnische Schule Zwettl als einzige Schule österreichs zum zweiten Mal in Serie mit dem Projektpreis des Bundesministeriums für Bildung ausgezeichnet. Prämiert wurden zwei Polytechnische Schulen aus Niederösterreich und weitere fünf aus den anderen Bundesländern.

Personen am Foto vlnr.: BM Dr.in Sonja Hammerschmid, Eva-Maria Rester, Roland Wernhart, Sektionschef DI Mag. Dr. Christian Dorninger
Foto von: Copyright: Regina Aigner/BMB/Bundeskanzleramt

Die Projekteinreichung mit dem Thema „Wir holen alles ins Boot“ beinhaltet die Werkstättentage, Volksschultage sowie die Lehrberufsinformationsmesse im Rahmen des Tages der offenen Tür. Ein Schwerpunkt des Projektes ist die Lehrstellenzeitschrift. Durch die Lehrstellenzeitschrift werden einerseits Betriebe in der Region von der PTS unterstützt Lehrlinge zu finden, andererseits werden Eltern auf Betriebe aufmerksam gemacht, welche offene Lehrstellen anbieten. Diese Art der Kooperation von Schule und Wirtschaft stärkt den Bezirk im Bereich der Lehrlingsausbildung und findet seitens der Wirtschaftskammer höchste Anerkennung.

Frau Bundesministerin Sonja Hammerschmid hob die Bedeutung der Polytechnischen Schulen als Berufsorientierungsschulen, die engagierte Arbeit an den Standorten und auch das Erkennen sowie auch das Fördern der Talente hervor.

Foto von: Copyright: Regina Aigner/BMB/Bundeskanzleramt

Leiterin Eva-Maria Rester und Projektleiter Roland Wernhart  zeigten sich bei der Preisverleihung sehr erfreut, da das Projekt auch mit einem Geldpreis seitens des Bundesministeriums für Bildung ausgezeichnet wurde.

Erste Hilfe Auffrischungskurs für PTS Lehrerteam

Heuer dreht sich bei uns alles um die Themen Erste Hilfe, Ernährung und Fitness. Daher heißt es für alle Lehrkräfte am Laufenden sein und vor allem alle wichtigen Aspekte der Ersten Hilfe aufzufrischen. Zusätzlich bringt es uns die ersten Punkte für das Erste Hilfe FIT Zertifikat, das wir über das ÖJRK erzielen möchten. Den heurigen Kurs leitete die Lehrkraft (PTS Zwettl) und Lehrbeauftragte des ÖJRK Isabella Resch.

Erste Hilfe Auffrischungskurs Lehrerteam PTS Zwettl
Plakette_Erste_Hilfe_Fit_2017_2018
Erste-Hilfe-Fit 2017/2018